Christine Hahn-Smith und ihr Hab und Gut bei Leinhäuser